I like birds?

Zu der allzeit Top-Ten-Liste meiner Lieblingslieder zählt unbedingt der Song I Like Birds von den Eels. Stellvertretend für eigentlich fast Alles von den Eels. Im Weinberg kann ich mit der Vogelwelt aber nix anfangen, da wünsche ich Ihnen den Tod an den Hals. Warum? Weil die kleinen Piepmätze meine Trauben auffressen. Bei ein paar Träubchen könnte ich gutmütig drüber hinwegsehen – die sollen sich ja auch mal was gönnen. In den vergangenen Jahren wurden gerne mal ganze Rebstöck leer geputzt. Drum habe ich dem gesamten fliegenden Volk den Krieg erklärt. Einzig willkommen sind Greifvögel. Ihnen habe ich sogar eine bequeme Sitzstange gebaut. Die Greifvögel fressen nämlich die Mäuse im Weinberg. Mäusen wünsche ich auch den Tod an den Hals. Warum? Naja, die Mäuse fressen auch gerne meine Trauben. Im Weinberg ist meine Einteilung der Tierwelt sehr einfach: gutes Tier = frisst keine Trauben. Schlechtes Tier = frisst meine Geheimwaffe Falke "Falko"Trauben. Sehr gutes Tier: frisst Tiere, die meine Trauben fressen, selbst aber kein Obst. Zurück zu den Vögeln: Zum Schutz der Ernte werden Schutznetze angebracht, Flatterbänder gespannt und die Geheimwaffe „Falko“ kommt zum Einsatz. Falko sieht aus wie eine behinderte Möwe, denkt aber von sich er wäre ein Adler und war eigentlich als gefährliche Falken-Attrappe geplant gewesen. An einer Schnur gespannt kreist, baumelt er über dem Weinberg. Ob’s was nutzt? Keine Ahnung. Entsorgen kann ich ihn aber nicht. Warum? `Cause I like Birds.

 

„If you’re small
And on a search
I’ve got a feeder for you to perch on

I can’t stand in line at the store
The mean little people are such a bore
But it’s all right if you act like a turd
‚Cause I like
Birds“

TOP